Datenschutzbestimmungen der MultiBel App

 

Version 1.5, diese Seite wurde zuletzt am 27.März 2019 geändert.

 

MultiBel App

MultiBel bietet einen Alarmierungsdienst mit dem eine große Menschengruppe alarmiert werden kann. Der Administrator ihrer Organisation bestimmt, wer die Anmeldeinformationen für die App erhält. Ohne Anmeldedaten kann die App nicht verwendet werden. Ihre Organisation kann die automatische Anwesenheitsregistrierung verwenden und Personen benachrichtigen, die sich in der Nähe des Notfalls befinden. Dadurch können Sie gezielt gewarnt werden, um den Schaden zu begrenzen.

Was kann die App?

Ihre Organisation bestimmt, welche Rechte Sie als Benutzer der App erhalten. Es gibt zwei Optionen: Aktivator oder Empfänger. Wenn Sie ein Empfänger sind, können Sie im Notfall über Push-Benachrichtigungen alarmiert werden.  Darüber hinaus können Sie angeben, ob Sie dem Notruf Folge leisten können oder nicht, angeben, wann Sie den Notfallort erreichen und Ihnen können ggf Aufgabenkarten angezeigt werden. Wenn Sie ein Aktivator sind, können Sie auch Benachrichtigungen starten, die Anwesenheit in Echtzeit verfolgen und die Präsenz 24/7 sehen.

Welche personenbezogenen Daten erhebt und verarbeitet MultiBel?

MultiBel verarbeitet persönliche Daten, die Sie lokal eingeben oder die von Ihrem Administrator Ihrer Organisation eingegeben werden. Diese Daten können an andere Nutzer ihrer Organisation weitergeleitet werden. Dabei handelt es sich um Ihren Vornamen, Nachnamen, maximal 10 Telefonnummern pro Benutzer, E-Mail-Adresse und möglicherweise Postleitzahl. Die App nutzt diese Daten um Sie im Krisenfall zu alarmieren.  Mit der Anmeldung in der App, stimmen Sie zu, dass MultiBel ihre Daten speichern und verwenden darf.

 

Anwesenheitsregistrierung

Ihre Organisation kann die Anwesenheitsregistrierung verwenden und so die richtigen Personen auf der Grundlage der aktuellen Anwesenheit benachrichtigen. Die Registrierung kann auf Basis von WLAN, Geofencing und / oder einer Verknüpfung mit einem Zugangskontrollsystem erfolgen. Bei der Registrierung vom WLAN fragt MultiBel die App regelmäßig, ob sie mit einem bekannten WLAN-Netzwerk der Organisation verbunden ist. Mit Geofencing fragt MultiBel die App, ob sie sich am Standort der Organisation befindet. Die Antworten auf diese beiden Fragen können nur „Ja“ oder „Nein“ sein. MultiBel registriert nicht, ob die App mit einem anderen (unbekannten) WLAN-Netzwerk verbunden ist oder wo sich die App befindet, wenn sie sich nicht am Standort der Organisation befindet. Wenn das Zugangskontrollsystem des Kunden verwendet wird, werden diese Daten weder angereichert noch verändert. Ihr MultiBel-Administrator bestimmt die Rechte, die alle Personen in der App erhalten. Wenn eine Person über Aktivierungs- oder Administratorrechte verfügt, erhält sie Echtzeit-Einblick in die Anwesenheit der Personen, die die App installiert haben. Einmal im Monat wird ein Anwesenheitsbericht an den Administrator Ihrer Organisation gesendet. Mit diesem Bericht können sie beispielsweise sehen, ob zu bestimmten Zeitpunkten zu wenige Ersthelfer anwesend sind.

 

Berechtigungen

Bei der Installation und der Verwendung der App werden einige Berechtigungen angefordert. Wenn Sie die erforderlichen Berechtigungen nicht erteilen, wird die App unbrauchbar:

 

  • Die App benötigt einen Zugriff auf das WLAN für die Anwesenheitsregistrierung.
  • Die App benötigt eine Erlaubnis für den Standort.
  • Die App benötigt eine Erlaubnis für Push-Nachrichten um Alarmierungen empfangen zu können.
  • Die App benötigt eine Berechtigung Audionachrichten aufzuzeichnen. Dadurch kann der Aktivator einer Alarmierung eine Sprachnachricht hinterlassen.
  • Die App benötigt Zugriff auf den Standort für den Administrator in MultiBel Standard. Auf diese Weise kann der Administrator die WLAN-Netzwerke der Organisation definieren.
  • Die App erfordert Internetzugang über mobile Daten oder WLAN, um mit dem MultiBel Backend-Servern zu kommunizieren. Alle Daten werden über sichere Verbindungen ausgetauscht.

 

Personenbezogene Daten mit Dritten teilen

Personenbezogene Daten werden nur zu dem Zweck genutzt, wofür diese hinterlassen wurden. Das bedeutet, dass MultiBel Ihre persönlichen Daten nicht für andere Zwecke verwendet und/oder an Dritte weitergibt.

 

Änderungen des Datenschutzes

Diese Datenschutzbestimmungen sind auf die Verwendung unserer App ausgerichtet. Mögliche Aktualisierungen können zu Änderungen dieser Datenschutzerklärung führen.

 

Personenbezogene Daten einsehen, ändern und löschen

Wir bieten allen Nutzern unserer App die Möglichkeit alle persönlichen Informationen, die uns zur Verfügung gestellt wurden, jederzeit einzusehen, zu ändern oder zu löschen. Personenbezogene Daten werden nach Ablauf des Vertrags endgültig gelöscht.

 

Fragen und Feedback

Wir überprüfen regelmäßig die Einhaltung dieser Datenschutzrichtlinien. Wenn Sie Fragen zu den Datenschutzbestimmungen haben, können Sie uns gerne über die Kontaktdaten auf unserer Webseite kontaktieren.