Kommunen / Gemeinden

Anwesenheit und Bereitschaftsdienst

MultiBel wird innerhalb der Gemeinde häufig für die Alarmierung der Ersthelfer eingesetzt. Aufgrund „The New Way of Working“ können die Mitarbeiter immer häufiger frei ihren Arbeitsort wählen. Infolgedessen mangelt es häufig an Einsicht, ob es in den verschiedenen Gebäuden genügend interne Rettungskräfte gibt. Dieses Problem wird durch die automatische Anwesenheitsregistrierung von MultiBel gelöst. Sie haben jederzeit einen Einblick in Echtzeit wer anwesend ist und können auswählen, ob Sie jeden oder nur anwesende Personen alarmieren wollen.

Mit MultiBel können Sie auch nach einem Zeit-/Dienstplan alarmieren. Benutzer können auch Bereitschaftsdienste untereinander austauschen.

Katastrophenalarmierung

MultiBel wird häufig bei Katastrophenwarnungen eingesetzt. MultiBel unterstützt Sie dabei, alle Beamten im Falle von terroristischen Drohungen, Naturkatastrophen, Stromausfällen, Auseinandersetzungen in Aufnahmeeinrichtungen für Asylbewerber, Problemen mit Jugendlichen etc. zu informieren.

Notruftaste / Alarmknopf

Rezeptionisten treffen leider regelmäßig auf aggressive Besucher. Eine Notfalltaste oder ein Panikknopf sorgen dafür, dass Kollegen schnell informiert sind und helfen können.

Über MultiBel können Behördenmitarbeiter direkt eine bestimmte Personengruppe alarmieren. Dies geschieht über ein Kundenkontaktzentrum, über Notknöpfe am Bedienschalter/Schreibtisch oder über eine interne Alarmnummer. Die automatische Anwesendheitsregistrierung verhindert, dass Personen alarmiert werden, die nicht vor Ort sind. Nebenbei ermöglicht MultiBel auch Informationen über die Ersthelfer-Besetzung der Behörde.

Maikel Wijman, Account Manager MultiBel BV